Weitere Orte

Neben dem Weihnachtsmarkt auf dem Domplatz und den kleineren Plätzen in der Innenstadt wie dem Anger, der Schlösserbrücke und dem Fischmarkt, bietet das weihnachtliche Erfurt noch weitere Orte, in denen eine vorweihnachtliche Stimmung in der Luft liegt. Mit ihren zahlreichen Gässchen bietet die Erfurter Innenstadt für jeden ein Weihnachtserlebnis in stimmungsvoller Atmosphäre.

Wenigemarkt: Puffbohnen-Weihnachtsmarkt aus dem Jahr 2016

Mit Buden und Hütten aufgestellter Platz
Foto: Weihnachten auf dem Wenigemarkt Foto: © Matthias F. Schmidt

Der Wenigemarkt ist ein kleiner Markt östlich der Krämerbrücke.

Öffnungszeiten

In der Zeit vom 18.11. bis 29.12.2016 findet auf dem Wenigemarkt der Puffbohnen-Weihnachtsmarkt statt.

Montag bis Donnerstag und Sonntag: 11:00 – 22:00 Uhr
Freitag und Samstag: 11:00 – 23:00 Uhr

Zur Eröffnung am 18.11.2016 ist der Markt von 18:00 – 23:00 Uhr geöffnet.
Am 20.11. und 24.12.2016 ist der Markt geschlossen.

Domgarten aus dem Jahr 2016

beleuchtete Bäume und Buden im Domgarten
Foto: Domgarten Foto: © Matthias F. Schmidt

Zu Füßen des Ensembles aus Mariendom und Severikirche liegt ein kleiner Weihnachtsmarkt. Dieser wird vom Erfurter Weihnachtsmarkt auf dem Domplatz nur durch wenige Stufen getrennt. Auch hier werden die klassischen Weihnachtssortimente, wie Glühwein, Mandeln und Thüringer Bratwurst angeboten.

Barfüßerkirche: Fairer und nachhaltiger Adventsmarkt aus dem Jahr 2016

Blick auf die erhaltene Giebelseite der Kirche, die Wand die Hauptschiffes rechts im Bild. Dahinter die Stadt, unten, im ehemaligen Kirchenraum, Autos.
Foto: Blick auf die Ruine der Barfüßerkirche Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Knapp 30 Initiativen und Vereine bieten im Langschiff der Kirche (Mitmach-)Aktionen, Information und Verkaufsstände an. Im Chor der Kirche ist ein vielfältiges Programm aus Fachgesprächen, Andachten, Lesungen und Musik geplant. Der Adventsmarkt steht unter dem Motto der sieben Werke der Barmherzigkeit.

Die Ruine der 1944 zum großen Teil zerstörten Kirche des ehemaligen Franziskanerklosters zählt zu den Meisterwerken der deutschen Bettelordensarchitektur.

Öffnungszeiten

Samstag, 03.12.2016 von 12 bis 21 Uhr in der Barfüßerkirche

Marienwiese hinterm Dom: Mittelalterlicher Adventsmarkt aus dem Jahr 2016

Lichtdurchflutete abendliche Markt mit Buden im Hintergrund Dom und Severiekirche
Foto: Mittelaltermarkt hinterm Dom 2016 Foto: © Matthias F. Schmidt

Öffnungszeiten

In der Zeit vom 21.11. bis 30.12.2016 findet auf der Marienwiese hinter dem Erfurter Dom der mittelalterliche Adventsmarkt statt.

Sonntag bis Donnerstag: 11 bis 22 Uhr
Freitag und Samstag: 11 bis 23 Uhr

Kaisersaal-Garten: SWE-Eiswelt aus dem Jahr 2016

Nachtaufnahme mit vielen Lichtern und Leuten
Foto: SWE-Eiswelt im Kaisersaal-Garten Foto: © Thomas Günther

Vom 18. November bis zum 2. Januar öffnet die SWE-Eiswelt im Kaisersaal-Garten in diesem Winter wieder ihre Pforten und lädt zum Eislaufen und Genießen ein. Freunde der scharfen Kufen können hier mitten in der Altstadt auf einer 200 Quadratmeter großen Eisfläche ihre Runden drehen.

Doch auch für Nichteisläufer hat die SWE-Eiswelt Einiges zu bieten: Das abwechslungsreiche Programm reicht vom Posaunenspiel oder Schaulaufen über eine Eisdisko bis hin zum Feuerwerk on Ice und lässt sich auch neben der Eisfläche genießen.

Genießen kann man natürlich auch sonst Allerlei: Neben Glühwein und anderen köstlichen Glühern gibt es auch jede Menge andere weihnachtliche Leckereien.

In diesem Jahr wird die SWE-Eiswelt das erste Mal auch gleichzeitig zur Filmkulisse. Neben dem Eis, in einem Extra-Zelt, wird eine Fläche installiert, auf der sich die Besucher filmen lassen können. Durch einen weißen Boden und eine Fotoleinwand hat es den Anschein, als stünden die Besucher tatsächlich auf der Eisfläche – neben singenden, tanzenden oder anderen Unfug treibenden Pinguinen! Eine solche Vorlage eignet sich dann z. B. für ganz persönliche, digitale Weihnachtsgrüße.

Was: 200 qm Eislaufbahn, gastronomische Angebote
Wo: Kaisersaal-Garten
Wann: 18.11.2016 – 02.01.2017
Sonntag – Donnerstag: 11 – 21 Uhr, Freitag und Samstag: 11 – 22 Uhr
Geschlossen: 24.12., 25.12., 31.12.2016

Kosten: Eintritt frei; Eislaufen: 4,00 Euro und Ermäßigungen, Schlittschuhverleih: 3,00 Euro

Programm: z. B. Schaulaufen, Eisdisko, Feuerwerk, Posaunenensemble