Wege in eine nachhaltige Zukunft

20.11.2019 11:11

In der festlicher Atmosphäre der Erfurter Barfüßerruine wird am Samstag, dem 30. November 2019, zwischen 12 und 19 Uhr der Faire Adventsmarkt stattfinden. Mit dabei sind viele Akteure der nachhaltigen Szene. Angeboten wird ein spannendes Nachmittags- und Abendprogramm. Bereits 12:00 Uhr wird im Chor der Kirche eine weit reichende Ausstellung eröffnet.

Fairer und nachhaltiger Adventsmarkt lädt zum Kaufen und Nachdenken ein

Menschen an einem Verkaufsstand.
Foto: Nachhaltig und Fair – Der Erfurter Adventsmarkt lädt zum Kaufen und Nachdenken ein Foto: © Sylwia Mierzynska

„Wege in eine nachhaltige Zukunft – für Dich und die Welt“ – so der richtungweisende Titel der Ausstellung. In diesem Claim steigt auch der Faire Adventsmarkt ein, der mit über 40 Ausstellern nicht nur zeigen möchte, welche Möglichkeiten es in Erfurt gibt, sich nachhaltig zu engagieren, sondern auch die Vielfalt, die dieses Engagement schon hervorgebracht hat.

Viel mehr als nur eine Leistungsshow hat der Adventsmarkt zu bieten. Wer nur auf der Suche nach einem originellen Schnäppchen ist, wird durch größere Einsichten beschenkt. Mit viel Kraft und Energie schafften es die Verantwortlichen in Verwaltung und BürgerStiftung Erfurt, die Teilnehmenden auch für den Markt als solches zu begeistern, denn Markttreiben allein ist für die allermeisten nicht das Kernanliegen ihres Engagements. Vielmehr ist es der Denkimpuls, den Konsumwahn genauer unter die Lupe zu nehmen, den die Organisatoren den Weihnachtsmarktbesuchern mit auf den Weg geben wollen. Tausende Besucher der letzten Jahre können nicht irren, wenn sie sagen, dass sie das Format des Adventsmarktes nicht mehr missen wollen. Das aktuelle Programm vereint daher erneut mittelamerikanische Musik,  Andachten, ein interaktives Märchenspiel, Kirchenmusik der Augustiner Kantorei und ansprechende Livemusik.

Ansprechpartner in der Stadtverwaltung ist die Stabsstelle Nachhaltigkeitsmanagement, Herr Frank Mittelstädt, Tel: 0361 655-2324.